Freitag, 09. Dezember 2022
Notruf: 112

Feuerwehr  Hochgeladenes Bild

Jugendfeuerwehr   Hochgeladenes Bild

Tipps: Warnung und Vorsorge - Beispiel: Stromausfall

Bild: Stromausfall - Quelle: BBK

Folgende Informationen sind abrufbar:
[Hier] findet man z. B. die Broschüre "Stromausfall - Vorsorge und Selbsthilfe"

[Hier] findet man die BBK-Seiten.

logo bbk
Quellen: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Kreisfeuerwehrverband Limburg-Weilburg (https://kreisfeuerwehrverband.net)

 

 

Drucken E-Mail

1+1=2 – Wir geht nur gemeinsam

Hessen. Die Ehrenamtlichen im Brand- und Katastrophenschutz bringen besondere Voraussetzungen mit. Hierzu hat das Land Hessen zusammen mit den Verbänden einen weiteren Kurzfilm erstellt.

Damit das Ehrenamt im Brand- und Katastrophenschutz trotz steigender Anforderungen im Beruf und knapper werdender Freizeit erhalten bleiben kann, braucht es Rückendeckung. Respekt, Verständnis und Flexibilität im sozialen Umfeld und der Arbeitswelt tragen einen wichtigen Teil zur Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf bei. Bereits seit dem Jahr 2016 fördert das Hessische Innenministerium in Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrverband Hessen sowie den Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz den Austausch zwischen Unternehmen und den Organisationen im Brand- und Katastrophenschutz mit der Initiative „Wirtschaft trifft Blaulicht“. Ziel ist die bessere Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf durch verbesserte Bedingungen für Arbeitgeber- und Nehmer.

Die Kampagneninhalte stehen den Feuerwehren und Katastrophenschutzeinheiten sowie den dazugehörigen Verbänden zur Nutzung zur Verfügung und können gebündelt je Kreis bzw. kreisfreier Stadt über das Kampagnenbüro abgerufen bzw. bestellt werden. Dazu zählen neben verschiedenen Kurzfilmen, die das Spannungsfeld zwischen Beruf und Ehrenamt aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und die in loser Reihenfolge in den kommenden Monaten veröffentlicht werden, auch ein Informationsflyer sowie verschiedene Motive für die Nutzung als Rollup oder Plakat. Zudem bietet die für die Umsetzung der Kampagne beauftragte Agentur Mandelkern Workshops zur Nutzung der Kampagne, sogenannte Roadshows, an, die von den Landkreisen und kreisfreien Städten sowie den Kreisverbänden im Brand- und Katastrophenschutz gebucht werden können.

Film zur Kampagne „1+1=2 – „Wir“ geht nur gemeinsam"

Quelle: Hessisches Ministerium des Innern und für Sport.

Du möchtest in der Feuerwehr mitmachen?

[Hier] findest du weitere Infos, wo und wie du dich bei der starken Gemeinschaft "Feuerwehr" einbringen kannst.

Mehr zur Kampagne „1+1=2“

[Hier] im Webauftritt der Kampagne „1+1=2 – Eine starke Verbindung“ erfahren Sie mehr.

Flyer 1+1=2 - Eine starke Verbindung (PDF/11.98 MB)

 

Drucken E-Mail

Ehrung für Katastrophenschutzhelfer in Flutgebieten am 24.09.2022

Ehrung für Katastrophenschutzhelfer in Flutgebieten am 24.09.2022

Als Dank und Anerkennung für ihr herausragendes Engagement bei dem Einsatz in den Flutgebieten im Jahr 2021, wurden unsere Kameradinnen und Kameraden, die im 14. Löschzug des Landkreises Limburg-Weilburg tätig sind, mit der Einsatzmedaille ausgezeichnet. 

Weitere Bilder in der Bildergalerie [link]

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.